Mein Schneckenhaus ist wunderschön
und auch winzig klein,
und wird die Welt mir mal zu laut,
dann krabble ich hinein.

Mittwoch, 16. Mai 2018

Ende oder doch nur Pause...?

Schon seit einer ganzen Weile überlege ich, wie und ob es hier mit meinem Blog weitergeht. 
Die Luft ist seit einiger Zeit etwas raus und es fehlt mir im Moment einfach die Zeit.
Als jetzt die Sache mit der DSGVO kam wurden die Überlegungen den Blog zu schließen immer größer.




Ich habe in den letzten Wochen so viel darüber gelesen und im Blog auch schon so viel geändert und angepasst, aber reicht das?
Habe ich Lust noch mehr Energie für etwas zu verschwenden wovon ich überhaupt keine Ahnung habe.




Das bloggen war ein lieb gewonnenes Hobby.
Ich wollte euch ein bisschen an meinem Leben und meinem Tun hier im Schneckenhaus teilnehmen lassen.
Ich bin wahnsinnig glücklich über die vielen lieben Kontakte und Freundschaften die ich in den fünf Jahren knüpfen konnte.
Ich bin dankbar, dass ich einige von euch auch schon im "wahren" Leben kennenlernen durfte.
Viele Blogs die ich gerne gelesen habe sind in den letzten Wochen ebenfalls aus Angst vor der DSGVO verschwunden.
Das ist wirklich schade.




Ich hoffe noch, dass sich vielleicht für all unsere kleinen privaten Blogs, irgendwo ein Türchen auftut und wir uns hier bald wiedersehen können.


In den nächsten Tagen werde ich meinen Blog auf privat umstellen.


Ich danke Euch sehr für diese tollen fünf Jahre hier in der Bloggerwelt. 
Für eure immer so lieben Kommentare, eure Post und E-Mails.
Ihr werdet mir sehr fehlen.





Ich werde bestimmt immer mal wieder bei euch, die ihr hier mutig die Stellung haltet, reinschauen und die meisten von Euch sehe ich ja auch weiterhin bei Instagram.


Liebste Grüße,
Nicole




Kommentare:

  1. Ach Mensch, Schneckchen,
    du jetzt auch? Das ist wirklich alles sooooo schade.
    Ja, wir sehen uns bei Insta und bleiben in Kontakt. Ich hoffe die Panik legt sich, sobald sich auch der letzte Winkeladvokat sein Stückchen aus dem Abmahnungskuchen geschnitten hat. GRRRRRRR

    liebe Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen
  2. Moin liebe Nicole, das trifft auch auf mich zu und ich habe eine Frage, die Du mir vielleicht beantworten kannst:
    Wenn ich meinen Blog auf "privat" umstelle, was muss ich dann machen (welches Knöpfchen muss ich dann drücken?) und bleibt mein Blog dann auf dem Stand, wann ich ihn umgestellt habe, stehen. Kann ich dann nix mehr einstellen und kann niemand mehr bei mir kommentieren?
    Puh, ich weiß, viele Fragen, aber ich wäre Dir sooooo dankbar, wenn Du mir helfen könntest.
    Gottseidank sehe ich Dich ja bei Insta (gilt das dort eigentlich auch???)
    LG Lotte

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Lotte!
      Du musst auf der Bloggerseite auf Einstellungen gehen. Dann auf Grundlegende Einstellungen. Dort gibt es ganz unten Berechtigungen. Die müssten auf öffentlich stehen. Daneben steht bearbeiten. Wenn du dort drauf klickst kannst du den Blog privat stellen. Dabei kannst du auswählen ob nur noch du ihn anschauen kannst oder ob du Leser einladen möchtest. Soweit ich weiß kannst du 100Leser einladen. Du kannst dann auch weiterhin posten, bist aber für die Öffentlichkeit nicht mehr zu sehen.
      Liebe Grüße, Nicole

      Löschen
    2. Ganz herzlichen Dank Du Liebe, ich wollte auch schon gestern Abend antworten, aber auf dem Tablett ging's nicht...
      Ich denke, den Blog auf Privat zu stellen, ist eine gute Option für mich, denn der Blog hat ja schon viel Arbeit gemacht und ihn dann jetzt ganz zu löschen, das würde ich nicht über's Herz bringen.
      Gilt der ganze Sch... denn auch für Instagram?
      Also bleiben wir uns hier alle erhalten und sehen uns weiter auf Insta, darauf freue ich mich wirklich!
      Liebe Grüße
      Lotte

      Löschen
  3. Liebe Nicole,
    ohjeee......du auch!!!!! Es wird sich ganz sicher ein Türchen für euch öffnen! Deutschland arbeitet schon daran!
    Also bitte nur auf privat stellen und dann wenn der ganze Hype vorbei ist wiederkommen! Zähle auf dich.
    Herzensgrüassli und ein liebes Drückerli
    Yvonne

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Nicole,
    ach menno,es gibt bestimmt bald eine sinnvolle Lösung für uns kleine Blogger.
    Bitte geh nicht ganz!
    Ganz liebe Grüße von
    Kristin

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Nicole,
    es besteht bestimmt kein Grund zur Panik. Nichts wird so heiß gegessen, wie es gekocht wird.
    Ich würde mich sehr freuen, wenn du bald wieder kommst.
    Sei lieb gegrüßt von Heike

    AntwortenLöschen
  6. Oh nein Nicole, das ist doch echt alles so schade! Das macht mir wirklich so langsam Angst, wo ich doch auch von dem ganzen keine Ahnung habe!
    Ich hoffe, du bist bald wieder da, bis dahin werde ich jetzt doch öfter mal bei Instagram reinschauen.
    Alles Liebe
    Claudia

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Nicole , ich kann das gut verstehen , habe meinen Blog auch vorerst auf Privat gestellt. Aber das kann man ja jederzeit wieder rückgängig machen .. besser so , als komplett zu löschen ... das wäre sehr schade .
    Wir lesen uns auf Instagramm und hören sicher auch so öfter voneinander. Liebe Grüße
    Antje

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Nicole,
    Schade aber ich verstehen das gut.
    Ich habe viel Inspiration von deine Blog und Ideeen gehabt :-)
    Hoffenlich komst du wieder, ich suche dich auf IG
    Liebe Grüsse Anita

    AntwortenLöschen
  9. Ach Nicole, das wäre aber schade! Ich hab auch keine Ahnung von dem ganzen, beherzige aber einige Tipps von Nicole niwibo. So hoffe ich, dass alles ok ist. Auch wenn dann tote Hose ist weil kaum noch jemand da ist.
    Aber aufhören will ich nicht. Ich hoffe , wir sehen uns bald wieder!
    Ganz lieben Gruß,
    Trixi

    AntwortenLöschen


Kommentarfunktion auf dieser Webseite
Für die Kommentarfunktion auf dieser Seite werden neben Ihrem Kommentar auch Angaben zum Zeitpunkt der Erstellung des Kommentars, Ihre E-Mail-Adresse und der von Ihnen gewählte Nutzername gespeichert.


Speicherung der IP Adresse
Unsere Kommentarfunktion speichert die IP-Adressen der Nutzer, die Kommentare verfassen. Da wir Kommentare auf unserer Seite nicht vor der Freischaltung prüfen, benötigen wir diese Daten, um im Falle von Rechtsverletzungen wie Beleidigungen oder Propaganda gegen den Verfasser vorgehen zu können.

Abonnieren von Kommentaren
Als Nutzer der Seite können Sie nach einer Anmeldung Kommentare abonnieren. Sie erhalten eine Bestätigungsemail, um zu prüfen, ob Sie der Inhaber der angegebenen E-Mail-Adresse sind.
Sie können diese Funktion jederzeit über einen Link in den Info-Mails abbestellen.