Mein Schneckenhaus ist wunderschön
und auch winzig klein,
und wird die Welt mir mal zu laut,
dann krabble ich hinein.

Freitag, 30. März 2018

Bodyscrub...

Die liebe Nicole hat vor einer Weile ein Rezept für einen ganz tollen Bodyscrub gezeigt.
Ich konnte ihn auch schon selbst testen, weil wir beim Bloggertreffen ein Glas von ihr geschenkt bekommen haben.
Er ist wirklich toll und macht eine babyzarte Haut.

Da ich noch ein paar Kleinigkeiten für Ostern brauchte habe ich ihn gestern auch mal ausprobiert.
Ich habe das Rezept für den Thermomix benutzt und es ging wirklich sowas von flott.




Das Rezept könnt ihr hier bei Nicole nachlesen.




Zum Schluss hab ich die Gläser, die ich verschenken möchte, 
in kleine Papiernester gesetzt und mit selbstgebastelten 
Anhängern verziert.



Ich bin gespannt wie die Geschenke ankommen.







Liebste Grüße,
Nicole

Kommentare:

  1. Ohhh, das freut mich, dass dir der Scrub gefällt.
    Als Geschenk kommt er bestimmt super an. Die Kombi mit Pink finde ich superschön. Schreit ganz laut Frühling!!!!
    Toll

    liebe Grüße und dir einen schönen Karfreitag
    Nicole

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Nicole,
    ein tolles Geschenk,in die schönen Glückgläser passt das Peeling super rein.
    Ich habe Weihnachten ein paar mit Zitronenduft verschenkt :-)
    Ich wünsche dir schöne Ostertage.
    Ganz liebe Grüße von Petra.

    AntwortenLöschen
  3. Schön sieht das aus und die Gläser kommen bestimmt super gut an.
    Der kleine Vogel ist auch so niedlich.
    Dir einen schönen Abend, lieben Gruß
    Nicole

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Nicole,
    ein wirklich schönes Geschenk und mit viel Liebe gemacht!
    Die Beschenkten werden sich sehr darüber freuen:)
    Ein paar entspannte Osterfeiertage wünscht dir
    Kristin

    AntwortenLöschen


Kommentarfunktion auf dieser Webseite
Für die Kommentarfunktion auf dieser Seite werden neben Ihrem Kommentar auch Angaben zum Zeitpunkt der Erstellung des Kommentars, Ihre E-Mail-Adresse und der von Ihnen gewählte Nutzername gespeichert.


Speicherung der IP Adresse
Unsere Kommentarfunktion speichert die IP-Adressen der Nutzer, die Kommentare verfassen. Da wir Kommentare auf unserer Seite nicht vor der Freischaltung prüfen, benötigen wir diese Daten, um im Falle von Rechtsverletzungen wie Beleidigungen oder Propaganda gegen den Verfasser vorgehen zu können.

Abonnieren von Kommentaren
Als Nutzer der Seite können Sie nach einer Anmeldung Kommentare abonnieren. Sie erhalten eine Bestätigungsemail, um zu prüfen, ob Sie der Inhaber der angegebenen E-Mail-Adresse sind.
Sie können diese Funktion jederzeit über einen Link in den Info-Mails abbestellen.