Mein Schneckenhaus ist wunderschön
und auch winzig klein,
und wird die Welt mir mal zu laut,
dann krabble ich hinein.

Donnerstag, 22. Oktober 2015

Kellerfund & Glückspilz....

Als ich neulich im Keller auf der Suche war, habe ich mal wieder etwas gefunden wonach ich gar nicht gesucht habe.
Kennt ihr das auch?
Das ist das Gute, wenn man im Keller nicht so oft aufräumt.
Irgendwo musste sich doch dabei ein Vorteil ergeben.

In der hintersten Ecke im Regal in einem alten Pamperskarton,
(daran sieht man, wie lange der Karton dort schon steht, denn unsere Schnecke trägt seit bestimmt 10 Jahren keine Windeln mehr, hihi!) kam das hier zum Vorschein...






Naja, so ganz stimmt das nicht, denn die Lichter waren natürlich vor über zehn Jahren nicht weiß.
Sie waren aus rotem Ton, also eher aus terrakottafarbenem Ton.


 

 Vor lauter Tatendrang habe ich wiedermal vergessen ein Vorher Foto zu machen, aber hier seht ihr wie die Lichter von innen aussehen. Die Farbe geht ja mal gar nicht, aber in weiß sind sie doch wieder Salonfähig und man kann zum Advent doch bestimmt etwas damit anfangen.

Ich hatte diese Woche aber nicht nur im Keller ein glückliches Händchen, sondern ich habe auch noch etwas gewonnen.
Sogar gleich zweimal, freu, freu, freu!

Einmal hatte ich bei Naddel Glück und habe bei ihrer Aktion

Kompott statt Kompost!

 mit meinem Beitrag hier
gewonnen.

Gestern erreichte mich dann dieses tolle Überraschungspaket.

 
 Mit einem Glas selbstgemachtem Apfelmus und tollen Milchflaschen zum beschriften.
Das Windlicht hat sich gleich mein Tochterkind geschnappt, weil es sooo gut in ihr lila Reich passt.

 Liebe Naddel!
Hab ganz lieben Dank für diese schöne Überraschung.
Ich freu mich sehr darüber.

Mein zweites Glückslos hat mich auf Instagram getroffen.
Dort habe ich bei Nicole das 2222 Follower-Giveaway gewonnen.


Heute kam dann diese randvolle Wunderbox bei mir an. 
Jetzt kann ich mir ein paar gemütlich Stunden mit leckerem Tee und Keksen bei Kerzenschein machen.

Liebe Nicole!
Sei lieb gedrückt für dieses schöne Geschenk.
Ich freu mich sehr.
Der Tee fährt nächste Woche gleich mit in die Herzensheimat und wärmt uns nach dem Strandspaziergang auf.

Ich geh' dann mal meine vielen neuen Schätze verdekorieren!
 
Liebste Grüße,
Nicole  

Montag, 19. Oktober 2015

Buch des Monats...


Mein Buch für diesen Monat passt perfekt in die Jahreszeit.
Es heißt Apfelrosenzeit und die Überreste dieser Apfelrosen, findet man doch jetzt überall in der Natur.


In dem Buch von Anneke Mohn
geht es um vier Freundinnen, ein Haus und ein Wochenende, das alles verändert.

Das Haus mit den Apfelrosenhecken steckt voller Erinnerungen.
Hier haben Sanne, Fritzi, Mona und Kirsten zu Studienzeiten in einer WG gelebt.
15 Jahre später treffen sich die Freundinnen wieder vor dem Haus an der Kieler Förde, um es zu entrümpeln.
Denn das Haus steht leer, seit Isa, die Fünfte im Bunde, bei einem Autounfall starb.
Sofort ist die alte Vertrautheit wieder da. Tagsüber wird ausgeräumt, abends bei Rotwein über das Leben geredet.
Doch jede der Frauen hat Geheimnisse, die sie lieber nicht erzählt.
Als an einem Dezembertag die Heizung ausfällt und sich die Freundinnen um den warmen Ofen versammeln, kommt es zum Eklat. Und nichts ist mehr, wie es einmal war.


 Das Buch ist genau das richtige für kuschelige Sonntage auf dem Sofa mit lecker Tee und Keksen.


Meine Apfelrosenzeit macht sich jetzt auf den Weg zu 
Nicole, die wie jeden Monat wieder fleißig unsere Lektüre sammelt.

Liebste Grüße,
Nicole

Donnerstag, 15. Oktober 2015

2in1 Day & Werkeln für den Markt...


Die liebe Ulli 
hat endlich wieder zum 2in1 Day aufgerufen.
Ich habe mich diesen Monat für diese zwei Motive entschieden...


...und heraus kam...


...die gefangene Rose.

Diese Wassertropfen kann man hier zur Zeit nicht nur an den Spinnennetzen beobachten sondern überall.
Seit gestern hat sich hier der Dauerregen eingestellt und mir ist nur noch kalt, brrr!

Da hilft nur, es sich mit einer Kanne heißem Tee gemütlich zu machen.

Ich nehme meinen Tee mit in mein Nähzimmerchen, denn in drei Wochen steht der Kunsthandwerkermarkt an und es gibt noch viel zu tun.

Ein paar Sachen hab ich aber schon fertig.


Notizbücher und Handytaschen...


...Kalender und Lichttüten.

Jetzt stehen gerade noch jede Menge Kissen auf dem Plan.
Ich bin dann mal wieder an der Nähmaschine.

Liebe Grüße,
Nicole

Montag, 12. Oktober 2015

Oh, du schöner Herbst...

Dieser Herbst ist doch einfach herrlich!
Man kann beim Spaziergang durch das bunte Laub laufen.
Man findet die schönste Deko in der Natur und wenn man verfroren nach Hause kommt kann man es sich bei Kerzenlicht mit der Kuscheldecke gemütlich machen.
Man trinkt wieder leckeren Tee und löffelt heiße Suppen.


 
Natürlich aus dem Thermomix!



Mhhh, lecker!

Im Herbst gibt es auch wieder überall schöne Märkte.
Gestern habe ich die liebe Anke
auf einem Kunsthandwerkermarkt besucht.
Auch Vanessa war mit von der Partie und beim Stöbern zwischen Anke's schönen Werken wurden wir gleich von der Presse abgelichtet.


Hätte ich die schöne umhäkelte Thermosflasche mal nicht wieder aus der Hand gestellt. Als ich sie nämlich später kaufen wollte war schon jemand schneller. Schnief!


Dafür durfte dieses zuckersüße Reh mit nach Hause, was sich gleich in die Herbstdeko eingefügt hat.





Im Herbst bekommt man auch immer wieder liebe Herbstgrüße.
Heute war diese schöne Karte von der lieben Monika
 in meinem Briefkasten.
"Danke, dass du an mich gedacht hast, ich freu mich sehr!"
 


Jetzt bin ich wieder dran, zweien von Euch eine Karte zu schicken.

Liebste Grüße,
Nicole

 

Mittwoch, 7. Oktober 2015

Herbstpost & Gartenbewohner...

Die Herbstpostaktion von Nicole zieht weiter ihre Kreise.

 
Auch bei mir ist in den letzten Tagen ganz liebe Herbstpost eingetrudelt.


Die Apfelkarte kam von Doreen und die Eichhörnchenkarte von 
Jen.

 Habt ganz lieben Dank ihr zwei, dass ihr an mich gedacht habt.
Ich freue mich immer sehr über so schöne Post.

 Jetzt darf ich Herbstpost an vier von Euch verschicken und dafür habe ich auch ein paar Karten gewerkelt.


Zwei sind schon verschickt und die nächsten machen sich heute auch noch auf den Weg.
Lasst Euch also überraschen, wer demnächst auch den Herbst aus dem Briefkasten fischen darf.

Gestern hatten wir bei uns im Garten ganz besonderen Besuch.
Schaut mal, wer da über die Wiese hoppste...


...ein Grünspecht.

In der Nachbarschaft gibt es viele alte Bäume und dort hört man die Spechte recht oft klopfen, aber dieser hübsche Bursche fand wohl gestern auf unserer Wiese auch etwas ganz appetitlich.
So lieben Besuch hat man doch gerne.


Liebste Grüße,
Nicole
 

Montag, 5. Oktober 2015

Wochenendausflug...

Ich hatte Euch ja am Freitag erzählt, dass ich am Wochenende etwas schönes vorhabe und jetzt dürft ihr auch wissen was das war.

Ich hatte ein Date...





...mit George.

Aber ich habe nicht nur den George Clooney getroffen - NEEEEIIIN!
Da waren auch noch die hier...


 
...und diese zwei Herren.


 Auch politische Prominenz war vertreten...


...und kennt ihr diese zwei?


Jetzt fragt ihr Euch bestimmt wo es diesen Promiauflauf am Wochenende gab, oder?
Natürlich in Berlin!
Wo denn auch sonst?!

Das tolle war, man konnte sie nicht nur aus weiter Ferne fotografieren, man konnte sie sogar anfassen.
Alles war erlaubt. Dem Jauch in die Nase kneifen,
dem Joda die Ohren lang ziehen, sich zu Robbie Williams aufs Sofa kuscheln.

Hach-was für ein Tag!

So willenlos sind die Herrschaften natürlich nur an einem Ort und zwar bei Madame Tussauds.

Unser Besuch dort galt vorallem diesem Herren...




 ...dem Schwarm unserer Tochter.
Sie hatte sich den Besuch schon lange gewünscht und da wir das Wochenende bei lieben Freunden in der Nähe von Berlin verbracht haben, ging der Wunsch endlich in Erfüllung.

Anschließend verbrachten wir noch einen wunderschön sonnigen Tag in der Stadt.



Hier war ordentlich was los am Tag der Deutschen Einheit.


 Aber wir haben auch ein paar gemütliche Eckchen gefunden um in Ruhe ein Eis zu essen.

Sogar ein Flohmarktbummel war noch drin.
Herz was willst du mehr!

Liebste Grüße,
Nicole
 
 

Freitag, 2. Oktober 2015

Schneeweißchen & Rosenrot...

...stehen heute in meiner Vase.



Eigentlich stehen sie schon seit letztem Wochenende hier, denn da hab ich sie von meinem liebsten Lieblingsmann bekommen.
Einfach so vom einkaufen mitgebracht, lieb oder?



Damit wäre wieder bewiesen, dass die Blumen aus dem Supermarkt doch gar nicht so schlecht sind wie ihr Ruf.

Schneeweißchen und Rosenrot machen sich jetzt auf den Weg zu
Helga's Flowerday wo wie jeden Freitag fleißig Blümchen gesammelt werden.

Nun klopft schon das erste Oktoberwochenende an die Tür.
 Der Herbst zeigt sich langsam von seiner kalten Seite, heute früh hat die Wiese zum ersten Mal geglitzert.
Aber solange am Tag so herrlich die Sonne lacht ist alles gut.

Letztes Wochenende haben wir das schöne Wetter für einen Ausflug zu einem Hoffest hier in der Nähe gemacht.
Dort konnte man einen Einblick in den Obstanbau bekommen und leckeres Obst und Gemüse kaufen.
Nebenbei gab es aber auch einen kleinen Kunsthandwerkermarkt wo die liebe Vanessa Leineliebe
mit von der Partie war. 
Der erste Blick, als wir ihren schönen Stand besuchten viel in diese Augen...


...und da war es um meine Schnecke und mich geschehen.
Kann man diesem Blick wiederstehen?

NEIN! 


Und darum wohnt dieser süße kleine Hengst jetzt bei uns.
Das tolle an diesem zuckersüßen Kerlchen ist, dass er sich gerne auch mal platt machen lässt.
Denn aus dem Pferdchen wird in Null komma nix ein gemütliches Kissen.
Der süße darf sich dieses Wochenende dann gleich mal beweisen, denn er geht heute mit uns auf große Fahrt.
Wohin, erzähle ich Euch dann nächste Woche.

Habt ein schönes sonniges Oktoberwochenende!
Liebste Grüße,
Nicole