Mein Schneckenhaus ist wunderschön
und auch winzig klein,
und wird die Welt mir mal zu laut,
dann krabble ich hinein.

Freitag, 26. September 2014

Herbstschönheit...

...aus Nachbars Garten.

Bei meiner Nachbarin blühen Dahlien zu Hauf, in allen Farben und Varianten.
Ein paar stecken ihre Köpfchen durch den Zaun zu uns herüber und heute war ich so frech und habe mir einfach eine gemopst.



Es sind sogar noch Regentropfen von letzter Nacht auf den Blütenblättern.


Die Dahlie sorgt nun zusammen mit meinen Miniäpfelchen aus dem Garten und Kastanien vom letzten Spaziergang auf dem Tablett für Herbststimmung.

Noch mehr Freitagsblümchen gibt es bei

Ich fahre jetzt in den Blumenladen, denn ich muss noch Geburtstagsblümchen besorgen.
Dieses Wochenende ist bei uns die Eventdichte sehr groß.
Heute hat meine Mama Geburtstag und Morgen meine Nichte,
dazu kommt noch eine Schulveranstaltung unserer Schnecke.
Manchmal müsste man sich klonen können...

Und was steht bei Euch fürs Wochenende auf dem Programm?
Entspannung oder Terminstress?

Liebstge Grüße,
Nicole


P.S. Ich habe noch zwei Nettigkeiten zu vergeben!!!

Mittwoch, 24. September 2014

12tel Blick & Nettigkeiten...


Wer hat an der Uhr gedreht?
Meine Güte wie die Zeit rast.
Im Moment ist meine To-do Liste länger als der Tag und dann hat mich auch noch eine fiese Erkältung erwischt.
Nicht schön. 
Aber jetzt hat sich gerade mal ein kleines Zeitfenster aufgetan,
die Stickmaschine arbeitet für mich und ich kann endlich mal meinen 12tel Blick posten.

 


So langsam kann man sehen, dass Herbst ist.
Die Hecke färbt sich gelb und ist untenrum schon ziemlich kahl.
Der Wein (unten rechts) färbt sich auch langsam rot und die Felder sind alle kahl. Sogar die ersten Zuckerrüben sind bereits gerodet.


Hier nochmal der Vergleich mit den anderen Monaten


Noch mehr 12tel Blicke gibt es bei
Tabea zu sehen.


Ganz liebe Nettigkeiten sind auch wieder bei mir eingetrudelt.


Von Claudia
kam dieses niedliche Täschchen im "Wies'n Look"
Soooo süß!



Und von Nicole waren heute ein ganz feines Geschirrtuch und ein 
herziger Mug Rug im Briefkasten.

**********
Ihr zwei lieben!
Vielen Dank für diese schönen Überraschungen.
Ich habe mich riesig gefreut. Ihr habt meinen Geschmack absolut getroffen. 
******************************* 

 Für Euch bedeutet das, dass ich nun wieder die nächste Runde
Nettigkeiten einläute.
Wer also von mir auch mal überrascht werden möchte schreit laut !HIER! in den Kommentaren.

So, nun muss ich weiter arbeiten.
Liebste Grüße,
Nicole 

 

Freitag, 19. September 2014

Die letzte ihrer Art & was aus dem Kopfkissen wurde...

Zum heutigen Flowerday habe ich die letzte Hortensie für dieses Jahr aus dem Garten gepflückt.
Sie ist meine liebste.


Diese Farbe ist einfach herrlich.


Ich habe sie zusammen mit ein paar kleinen Ranken vom Wein
in einer Baguetteschale arrangiert.
So schmückt sie nun die Kommode im Schlafzimmer.
Wo wir schonmal dort sind, kann ich Euch auch noch schnell zeigen was aus dem Kopfkissen von hier geworden ist.



Als ich den Bezug gesehen habe kam mir sofort die Idee, es mit einem Spruch zu besticken.


Macht sich gut auf unserem Bett, finde ich.


Dann bin ich auch schon wieder weg.
Das Schülercafe wartet auf meinen Einsatz.

Noch mehr schöne Freitagsblümchen gibt es wie jeden Freitag bei 
Holunderblütchen zu bestaunen.


Ich wünsche Euch ein schönes Wochenende.
Liebste Grüße,
Nicole

P.S. Die dritte meiner Nettigkeiten geht an

Mittwoch, 17. September 2014

Buch des Monats...

Buch-Tipps 

Mein Buch für den September...


...heißt, Morgen kommt ein neuer Himmel
von Lori Nelson Spielman

Als Brett 14 Jahre alt war, hatte sie noch große Pläne für ihr Leben, festgehalten auf einer Liste mit Lebenszielen.
Heute mit 34 Jahren, ist die Liste vergessen und Brett mit dem zufrieden was sie hat. Einen Freund, einen Job und eine schicke Wohnung.
Doch als ihre Mutter Elisabeth stirbt, taucht die Liste wieder auf.
Aus dem Mülleimer gefischt, hat ihre Mutter die Liste aufgehoben, und deren Erfüllung zur Bedingung dafür gemacht, das Brett ihr Erbe erhält.
Aber Brett ist nicht mehr das Mädchen von damals!
Ein Pferd kaufen?
Die große Liebe finden?
Ein Baby bekommen?
Was hat ihre Mutter sich bloß dabei gedacht?

Um Brett zu unterstützen hat ihre Mutter ihr Briefe hinterlassen.
Briefe mit soviel Liebe, Weisheit und Wärme, wie sie nur eine Mutter geben kann.
Briefe die Brett dazu aufrufen, etwas zu riskieren, ihre Träume nicht aufzugeben und ihr Leben in die Hand zu nehmen.

Ein Roman der sehr ans Herz geht!

Noch mehr schöne September-Bücher gibt es bei
Nicole zu sehen.

Liebste Grüße,
Nicole

Montag, 15. September 2014

Ein Spitzenfund...

...im wahrsten Sinne, hat mir meine Mama letzte Woche mitgebracht.
Sie hat ein bisschen ausgemistet und dabei in den Tiefen diverser Schränke ein paar feine Stücke entdeckt.




Sie dachte ich könnte vielleicht mit der Spitze noch etwas anfangen.
Jaaaa, kann ich. 
Aber nicht nur mit der Spitze. :)

Zum Vorschein kam ein alter Kopfkissenbezug,
dafür kam mir gleich eine Idee der Verwertung und eine riiiesige Decke, die früher wohl mal als Bettüberwurf gedient hat.
 Auch für sie fiel mir sofort etwas ein.
Zerschneiden - Niemals!


Das gute Stück macht sich doch hervorragend als Tischdecke.
So schön Shabby!
Wenn man sich die Decke genauer anschaut, sieht man, dass sie mal selbst genäht wurde.
Die grobe Spitze ist von Hand gehäkelt, das kann mal gut erkennen.


Diese Einsätze wurden wohl irgendwo ausgeschnitten und eingenäht.

Ich freue mich über dieses schöne Stück und darauf beim nächsten passenden Anlass den Tisch damit zu decken.


Zum Schluss möchte ich noch kurz bekannt geben wer in den nächsten Tagen eine Nettigkeit von mir bekommt.
Bisher haben allerdings nur zwei von Euch "HIER" gerufen.
Eine Nettigkeit wäre also noch zu vergeben!

Die anderen gehen an:
Nicole - niwibo
Petra - pedishandmade

Ich wünsche Euch einen schönen Wochenstart.
Bei uns kehrt diese Woche endgültig der Alltag wieder ein, die erste volle Schulwoche hat begonnen.

Liebste Grüße,
Nicole

Freitag, 12. September 2014

Hagebutten, Chrysanthemen & Nettigkeiten...


Wo ist bloß die Woche geblieben?
Bei uns waren die letzten Ferientage noch richtig turbulent und sind nur so verflogen. Seit gestern ist wieder Schule und somit kehrt nun wieder der Alltag ein.

Um ein bisschen Farbe in selbigen zu bringen habe ich von der letzten Gassirunde etwas großes mitgebracht.




Mein Weinballon ist ins Wohnzimmer umgezogen und hat einen großen Zweig Hagebutten verpasst bekommen.




Die ersten Miniäpfelchen habe ich auch schon gepflückt.




Ein paar einzelne Hagebutten haben es sich mit Chrysanthemen aus dem Discounter in der Muffinform gemütlich gemacht.



Mein Tablett von hier! 
war mir inzwischen doch zu dunkel also hat es etwas weiße Farbe bekommen.
 Ist doch gleich viel freundlicher.

Meine Blümchen und Hagebutten machen sich jetzt auf den Weg zu Holunderblütchen.



Eine liebe Nettigkeit kam diese Woche noch in Haus geflattert.


Die liebe Antje hat mir ein ganz süßes Päckchen geschnürt.
Und süß war es im wörtlichen Sinne, denn Antje hat mir neben leckerer Schoki ein zauberhaftes Gläschen Rosenzucker eingepackt. Auch die Karte zaubert mir ein zuckersüßes Lächeln ins Gesicht wann immer ich sie anschaue.

Liebe Antje!
Nochmals ein dickes Dankeschön an Dich für dieses schöne Päckchen.

Was das bedeutet kennt ihr ja bereits.
Wer sich auch über eine Nettigkeit von mir freuen möchte
schreit im Kommentar bitte laut HIER!

Ich wünsche Euch einen guten Start ins Wochenende und freue mich schon auf Montag denn ich habe gestern ein paar ganz feine Fundstücke entdeckt.

Liebste Grüße,
Nicole

Samstag, 6. September 2014

sommerlicher Herbstnachmittag...

So lasse ich mir den Herbst gefallen!
Die Sonne lacht, der Himmel ist blau und der Wind pustet.
Und wenn im Herbst der Wind pustet, dann kann man auf dem Feld hinter unserem Haus ein paar ganz besondere Tiere beobachten.



Dann fliegen riiiiiesige Raben und blaue Eulen wie verrückt durch die Luft und feiern den Herbstbeginn.


 Und weil man vom fliegen hungrig wird gibt es danach leckeren Apfelkuchen.


Da ich nicht die begnadetste Bäckerin bin, liebe ich schnelle und einfache Kuchen.
Bei diesem Kuchen ist der Name Programm, denn er heißt
Fixe Apfeltorte.

Zutaten:
1kg Äpfel, 1 Biozitrone, 2 Msp. Zimt,100g Zucker,
2 P. Vannillezucker, Salz, 100g Marzipanrohmasse,
120g weiche Butter, 4 Eier, 4 EL Sahne, 1/2 P. Backpulver,
100g geh. Haselnusskerne

Die Äpfel vierteln, schälen und entkernen und an der Oberseite leicht einschneiden. Zitrone waschen, die Schale abreiben und den Saft auspressen.
Die Äpfel mit Zitronensaft beträufeln und mit Zimt bestäuben.

Zucker, Vanillezucker, 2 Prisen Salz, Marzipan und Zitronenschale verkneten. Butter, Eier und Sahne zufügen und alles schaumig rühren. Mehl und Backpulver dazusieben und gut verrühren.

Den Teig in die gefettete Form geben und die Apfelviertel auflegen.
Die Haselnüsse drüberstreuen und bei 200°C Ober- und Unterhitze  ca. 45min. backen.


Lasst es Euch schmecken!
Liebste Grüße,
Nicole

Freitag, 5. September 2014

Shabbyrosen...

Als ich diese Rosen letzten Samstag geschenkt bekam, waren sie noch kleine Knospen und ich dachte schon, dass sie spätestens Montag die Köpfchen hängen lassen. Aber sie haben sich über die Woche zu echten Shabbyschönheiten entfaltet, die wollte ich Euch nicht vorenthalten.




 
 Gestern habe ich sogar die ersten echten Babyboos gefunden.



 Danke für Eure vielen lieben Worte zu meinen "Imitaten".
Viele von Euch meinten, dass sie kaum von den echten zu unterscheiden sind.


Hier nun der direkte Vergleich!
Original und Fälschung  :)

Meine Shabbyrosen schicke ich jetzt zu 
denn dort werden heute wieder die Freitagsblümchen gesammelt.

Ich wünsche Euch ein schönes Wochenende.
Liebste Grüße,
Nicole

Mittwoch, 3. September 2014

Kürbisse - Erntefrisch...

...von der Nähmaschine.

Gestern habe ich mich mal an Kürbissen aus Stoff versucht.
Das Ergebnis sind viele kleine Babyboos.


Ich konnte gar nicht mehr aufhören, sie sind so schnuckelig.



 Die bleiben garantiert lange frisch.


Heute macht das Herbstwetter zum Glück erstmal Pause und die Sonne lacht, aber beim Gassigehen mit unserer Fellnase fliegt einem schon ganz schön das Laub um die Nase.

Genießt das schöne Wetter, wenn ihr könnt!
Liebste Grüße,
Nicole

Montag, 1. September 2014

Willkommen im September & Küchenfundstücke...

Der September ist da...
 ...das letzte Drittel des Jahres hat begonnen.
Die Zeit rast, oder kommt es nur mir so vor?
Beim Einkaufen habe ich gerade die ersten Lebkuchen entdeckt, Hiiiiiilllllffffffeee!
Jetzt lässt es sich wohl nicht mehr ändern, der Sommer ist abgehakt.
Wettertechnisch ist er das ja sowieso schon länger.
Darum habe ich gleich noch ein paar Fotos von meiner Flauschheide für Euch.


Beim Stadtbummel letzte Woche habe ich gleich zwei
Küchenfundstücke entdeckt.



Zuerst bin ich über diese niedlichen Schwämmchen gestolpert,
sind die nicht klasse?
Da macht der Abwasch gleich doppelt Spaß.




 An den Servietten konnte ich auch nicht vorbei gehen.
Ausserdem kann man Frau doch nie genug Servietten im Haus haben, oder?
Damit wird ab jetzt jedes Essen zum Lieblingsessen. ;)

Ich wünsche Euch einen guten Start in den September,
vielleicht hält er ja noch den ein oder anderen warmen und sonnigen Tag für uns bereit.

Liebste Grüße,
Nicole