Mein Schneckenhaus ist wunderschön
und auch winzig klein,
und wird die Welt mir mal zu laut,
dann krabble ich hinein.

Montag, 28. Juli 2014

2+2 = 1 Fundstück

Heute melde ich mich nur kurz bei Euch um mein Fundstück zu zeigen.
Meine Halswirbelsäule macht mir nämlich gerade das Leben schwer. Ich habe seit Tagen Dauerkopfschmerzen und keine Tablette hilft. An Schlaf ist auch nicht zu denken, weil ich nicht richtig liegen kann, dementsprechend fühle ich mich und dass, wo doch ab Mittwoch endlich Ferien sind.
 Nun aber genug gejammert.
Jetzt zeige ich Euch was ich letzte Woche gefunden habe.



An diesen Würfeln konnte ich nicht vorbei gehen.


  Liebe kann man ja auch nie genug haben, oder?

Auch meine "Zuckertüte" hat einen neuen Platz und ein krönendes
Haupt gekommen.


Im Herbst werde ich bestimmt auch die Idee mit der Lichterkette aufgreifen.

So, dann bin ich auch schon wieder weg, mit meinem schiefen Hals und meiner üblen Laune bin ich nicht gut zu ertragen.

Bleibt gesund und habt eine schöne Woche!
Liebste Grüße,
Nicole 

Freitag, 25. Juli 2014

Flowerday & Lavendelduft...



Meine heutigen Blümchen stammen vom gestrigen Spaziergang mit Wallace. Es ist erstaunlich was da gerade alles so blüht am Wegesrand, der reinste Blumenladen.



Zu hause wurde dann ein bisschen gebastelt.
Ich habe die Blüten durch eine Rebkugel gesteckt und diese auf eine Hyazinthenvase gelegt.




 Was ich da feines im Blumenladen der Natur gepflückt habe kann ich Euch gar nicht genau sagen. Das in der Mitte sind auf jeden Fall die verblühten Dolden vom Wiesenschaumkraut und die lila Blüten sehen aus wie Disteln, sind aber keine. Das hätte ich wohl sonst beim pflücken zu spüren bekommen, autsch!




Noch mehr Blümchen gibt es heute wieder bei
Holunderblütchen zu bewundern.

Ich habe aber nicht nur mit meinen frischen Blümchen gebastelt, sondern auch mit den getrockneten Lavendelblüten.
Bei der lieben Smilla
gab es vor einiger Zeit ein tolles DIY für Lavendelduftbeutel.




Da ich genähte Duftsäckchen schon so oft gemacht habe, waren diese Duftteebeutel mal eine tolle Abwechslung und einfach sind sie noch dazu. Man braucht nur ein paar alte Buchseiten, Lavendel, ein paar Bänder und schon geht's los.

Probiert's mal aus, das Wetter lädt ja gerade wieder zum Basteln ein.
Hier regnet es seit Gestern Nachmittag Bindfäden.


Zum Schluss möchte ich noch meine neuen Leser begrüßen.
Schön, dass Ihr da seid. Fühlt Euch herzlich Willkommen!

Ich wünsche Euch allen ein schönes Wochenende, hoffentlich auch mit ein bisschen Sonnenschein.



Liebste Grüße,
Nicole

Sonntag, 20. Juli 2014

12tel Blick & Geschenk eingeweiht...




Es ist wieder Zeit für 
 

  Im Garten hat sich nicht viel verändert, außer dass er gerade viel genutzt wird.
 Aber auf den Feldern ist ein deutlicher Unterschied zu erkennen und natürlich am Himmel.


 Unser gigantischer Luxuspool ist noch dazu gekommen! ;)
Jetzt haben wir Strand und Meer direkt nebeneinander.


Hier ist nochmal der Vergleich mit den letzten Monaten.


Noch mehr 12tel Blicke gibt es bei 


******


Wir haben Gestern den lauen Abend genutzt um das Geburtstagsgeschenk des Lieblingsmannes einzuweihen.



Den Abend konnte man lange und gut genießen.



Als es anfing zu dämmern gingen langsam die Lichter an.


Nachdem meine Margariten im Topf in der langen Regenzeit ertrunken sind habe ich den alten Flohmarkttopf zum Miniteich gemacht.

Heute wird es wohl nix mit dem langen Abend im Garten, denn es sieht nach Gewitter aus.

Ich schicke Euch liebste Grüße,
Nicole

Freitag, 18. Juli 2014

Sommer, Sonne, Flowerday...


Zuerst möchte ich mich heute für Eure lieben Kommentare zu meiner Terrasse bedanken.
Zur Zeit ist sie unser Wohnzimmer.
Es ist einfach herrlich, den ganzen Tag draußen zu sein.
Ich genieße die Tage im Garten in vollen Zügen.

Es ist so schön, dass endlich die Sonne lacht und das tut sie, 
überall, auch auf den Feldern in der Nachbarschaft und genau da war ich heute früh mopsen...


Die Bauern hier in der Region säen Sonnenblumen an einer Ecke der Rübenfelder, um im Herbst besser mit dem Rübenroder ans Feld zu kommen. So gibt es hier an vielen Stellen kleine Minisonnenblumenfelder.


Gestern Abend um halb zehn kam mir spontan die Idee meine Bücherregale aus dem Wohnzimmer zu verbannen. 
Nach einer schweißtreibenden Stunde hatte ich alle Bücher umgeräumt.
 Nun steht in der Ecke meine Leiter.


Ich verlinke meine Sonnenblumen jetzt schnell bei 
Holunderblütchen und dann schnappe ich mir mein Tablet und mache es mir mit Euren Beiträgen in der Hängematte gemütlich.
Mal schauen was Ihr so in der Vase habt...

Die Nettigkeitenrunde von Mittwoch geht an

 Jetzt wünsche ich Euch ein wundervoll sonniges Wochenende!
Liebste Grüße aus der Hängematte,
Nicole

Mittwoch, 16. Juli 2014

Buch des Monats & Nettigkeiten...

Na, ihr lieben! 
Genießt Ihr heute auch das schöne sommerliche Wetter?
Zum ersten Mal in diesem Jahr schreibe ich meinen Post auf der Terrasse. Das Wetter ist herrlich heute. Es ist nicht zu heiß, es weht ein angenehmer Wind und die Sonne lacht.

Darum habe ich Euch auch gleich noch ein paar Fotos gemacht.


Natürlich sind auch wieder ein paar Hortensien dabei und fleißige
Hummeln.


Der kleine Zierapfel trägt dieses Jahr besonders viele Früchte.


Lila ist die vorherrschende Farbe in meinem Blumenbeet, dabei habe ich gar nicht bewußt danach gepflanzt, komisch!

So, nun aber zum eigentlichen Thema für Heute.
Es ist nämlich wieder Zeit für das...

 




Mein Buch für diesen Monat heißt:
"Die besten Freunde meines Lebens"

In dem Buch geht es um die Kraft der Freundschaft.
Nicci war Ihren Freundinnen immer einen Schritt vorraus.
Sie war die erste, die Ihrem Traummann begegnete.
Die erste die eine Familie gründete und die erste, 
die stirbt - viel zu jung.
Jo, Mona und Lizzie die Freundinnen von Nicci versinken fast in ihrer Trauer.
Doch Nicci wäre nicht Nicci, hätte sie nicht auch das vorausgesehen.
Und so erhält jede der Freundinnen nicht nur einen ganz außergewöhnlichen Abschiedsbrief, sondern auch den Garten (für Lizzie), die bezaubernden Zwillingstöchter (für Jo) und den Ehemann (für Mona).

Mädel's eindeutig kein Buch um in der Öffentlichkeit zu lesen.
Die Leute rechts und links kucken etwas irritiert wenn man ständig schluchzen muss.

Ich verlinke jetzt mein Buch zusammen mit einer großen Packung Taschentücher bei Nicole.

************

Von der lieben Nicole flatterte mir Gestern ganz liebe Post ins Haus.


 Ein ganzer Schwung voll Nettigkeiten.

"Liebe Nicole!
Nochmals ein dickes Dankeschön für diese Tagverschönerer."

Und damit erkläre ich die nächste Runde Nettigkeiten für eröffnet.
Wer mitmachen möchte, schreibt es bitte kurz in den Kommentar.

Ich mach mir jetzt einen Eiskaffee und genieße noch ein bisschen den Sommer!

Liebste Grüße,
Nicole

Montag, 14. Juli 2014

Fundstück der Woche...

Weltmeisterliche Grüße ins müde Deutschland!
War das spannend Gestern, an Schlaf war da nicht so schnell zu denken. Ich freue mich riesig für unsere Jungs, sie haben es sich sooo verdient.
 Nun schaue ich mit kleinen müden Augen ins Bloggerland, denn auch ich habe am Wochende einen "Pokal" nach Hause geholt.
Na, ja sagen wir eher geschleppt.
Als ich am Wochenende meinen Vorrat an Häkelwolle aufstocken wollte, lief mir doch glatt mein Fundstück der Woche über den Weg.


Mein Schatz meinte als Kommentar nur "Was'n das für ne Zuckertüte?"

Tzzz, Zuckertüte! 
Keine Ahnung der Mann!
Was genau ich damit anstelle weiß ich zwar auch noch nicht, aaaber ich musste es erstmal einpacken. Man könnte eine Blume hineinstellen, oder...??? Vielleicht habt Ihr ja eine Idee? 
Erstmal gefällt es mir auch leer ganz gut. Seinen Platz hat es vorerst im oberen Flur zwischen der Badezimmer- und Kinderzimmer-Tür  gefunden. 

Mein Fundstück hat mich allerdings nicht von meinem eigentlichen Ziel abgebracht, denn ich wollte ja nur Wolle kaufen um den tollen Untersetzer von Bettina zu häkeln.



Das erste Exemplar ist fertig und ich bin ganz begeistert.
Da werden bestimmt noch ein paar dazu kommen.
"Danke für das tolle DIY, liebe Bettina!"

Ich habe aber nicht nur gehäkelt am Wochenende, sondern auch fleißig gearbeitet...


...diese Schätzchen sind schon auf dem Weg zu Ihren Besitzern.

So, und nun muss ich auch schon wieder eilen, denn mein Schatz hat heute Geburtstag und ich muss noch einkaufen, denn heute Nachmittag wird gefeiert.
Bevor ich mich auf den Weg mache schleppe ich mein Fundstück aber noch schnell zu Miriam, denn da werden heute wieder jede Menge Fundstücke gesammelt.


Liebste Grüße,
Nicole

Freitag, 11. Juli 2014

Taufrische Königin...

Die Königin im Garten ist bei mir nicht die Rose sondern die Hortensie.
Davon habe ich jede Menge in den unterschiedlichsten Arten und Farben und dieses Jahr blühen sie alle besonders üppig.

Heute Morgen bin ich schon ganz früh durch's nasse Gras geschlichen (liebe Grüße an Frida an dieser Stelle) und habe ein ganz besonders schönes Exemplar für Euch gepflückt.



 

Könnt Ihr die Tautropfen erkennen?
Es könnte auch noch der Regen von gestern sein, aber Tau klingt irgendwie schöner, oder?

Außerdem scheint heute morgen die liebe Sonne.


Noch mehr tauffrische Blümchen gibt es heute wieder bei 

Gestern flatterte mir ein lieber Brief von Bianca ins Haus,
gefüllt mit lauter lieben Nettigkeiten.


"Liebe Bianca!
Vielen Dank für diese Seelenstreichler.
Ich hab mich sehr gefreut."

Ein bisschen creativ war ich auch wieder und dabei ist ein neues Kissen entstanden, als Muster für den Shop.


So, jetzt muss ich ein bisschen was zum snacken basteln, denn die Schulklasse unserer Schnecke feiert heute Sommerfest.

Liebste Grüße,
Nicole

Dienstag, 8. Juli 2014

Was buntes...

...gibt es heute zum Creadienstag.

Ich habe mich letzte Woche an meinen ersten Loop aus Jersey gewagt. 
Freunde werden dieses Material und ich mit Sicherheit nicht, das steht fest. Jersey zieht sich wie Kaugummi, passt vorne und hinten nicht zusammen und rollt sich ein wie ein Igel, grrrr!
Trotzdem ist mit viel Fluchen und Schimpfen ein recht ansehnlicher
Loop für's Kind heraus gekommen.


In seiner Farbenfreude lässt er sich kaum übertreffen, aber ein bisschen Farbe kann in diesem Sommer ja nicht schaden.

Ich habe aber auch etwas creatives für mich gewerkelt...


...da der Lavendel dieses Jahr geradezu wuchert habe ich die Schere gezückt und ein paar Stengel gepflückt um daraus ein Herzchen zu binden.
Das verströmt seinen herrlichen Duft nun an der Leiter im Wohnzimmer.

Zum Schluss gibt es noch einen kleinen, feinen Gewinn den ich Euch nicht vorenthalten möchte.


Bei der lieben Fanny habe ich diesen süßen Aufnäher gewonnen.
"Liebe Fanny,
nochmals vielen Dank für diesen lieben Gewinn!"

So jetzt verlinke ich meine creativen Dienstagswerke bei

Ich wünsche Euch und unseren Fußball-Jungs heute Abend einen creativen Dienstag.
Daumen drücken nicht vergessen!!!

Liebste Grüße,
Nicole

Freitag, 4. Juli 2014

Lavendel & Gestrichen...

Mein heutiger Beitrag zum Flowerday kommt
aus unserem kleinen Eingangsbereich.

Ich habe ein bisschen Lavendel für Euch gepflückt.


Unser Eingangsbereich war bis gestern
 noch ziemlich Mediteran angehaucht. 
Aber weil das so gar nicht mehr zu unserem Flur passte, 
haben wir bei strahlenden Sonnenschein den Pinsel geschwungen.
 Ihr glaubt gar nicht wie schnell dieser kleine Raum zur Sauna wurde. 
Aber ich freue mich riiiesig, dass endlich mal wieder die Sonne lacht.
 (Danke für's rüberschicken, liebe Andrea!)



  Nun ist unser kleiner Anbau auch grau und weiß, bis auf die Fliesen, hüstel.
Die Farbe kommt auf den Bildern irgendwie nicht wirklich raus, es ist aber ein Steingrau geworden.



 Früher diente dieses Räumchen als Windfang vor der Haustür 
und war offen.
Heute ist die Haustür gewandert und er ist komplett geschlossen und wurde zu unserem Garderobenbereich.
Da er sehr klein ist kann ich immer nur die eine Seite vom Flur aus fotografieren.


So, jetzt verlinke ich meinen Lavendel bei 
 und dann muss ich ins Schulbistro.
Anschließend wartet der Garten.
Heute Abend wird gegrillt und Fußball geschaut.
Es lebe der Sommer!!!

Liebste Grüße,
Nicole

Dienstag, 1. Juli 2014

Sommer - dringend gesucht...

Es ist Sommer! 
Zumindest sagt das der Kalender.
Wenn ich mich Abends auf dem Sofa unter meine Decke kuschel und ganz viele Kerzen anzünde, 
fühlt es sich irgendwie eher herbstlich an.
Der Regen prasselt an die Fensterscheiben,
es ist dunkel und kalt...
Kann das Sommer sein?



 Ob er das noch lange durchhalten kann?

Das Schild habe ich übrigens neulich im familienfreundlichen 
Bekleidungsgeschäft entdeckt.

Damit das Herbstgefühl sich nicht vollends ausbreitet habe ich noch ein bisschen Sommerdeko nachgelegt.





Das Herzchen weist eigentlich den Weg zu unserem Gartenstrand,
aber dort nehmen zur Zeit nur die Spatzen ihr Sandbad.




Das Schild ist auch ein Fund aus dem besagten Geschäft.



Meine Flaschenpost steht nun mit neuen Gräsern und ohne Wasser,
im Flur.
Die letzten Gräser von hier hatte ich nämlich ins Wasser gestellt und nach ein paar Tagen war die ganze Umgebung der Flasche mit feinem gelben Staub überzogen.
Die Gräser hatten begonnen zu blühen und ihren Blütenstaub schön über meine Kommode verteilt.
Jetzt stehen sie ohne Wasser in der Flasche und halten sehr gut.

Das bearbeiten der Flasche hat bei mir übrigens nicht funktioniert.
Keine Ahnung was ich falsch gemacht habe...???

So, das war lang!
Ich hoffe ich konnte den Sommer nun etwas locken und er lässt sich hier bald mal sehen.

Ich wünsche Euch einen schönen Dienstag!
Liebste Grüße,
Nicole