Mein Schneckenhaus ist wunderschön
und auch winzig klein,
und wird die Welt mir mal zu laut,
dann krabble ich hinein.

Samstag, 26. April 2014

Buch des Monats April...


Buch-Tipps 


Ziemlich spät diesen Monat, aber auch ich wollte Euch noch mein zuletzt gelesenes Buch vorstellen.


Es ist der zweite Roman, den ich von der Autorin gelesen habe.
Den ersten, Ein ganzes halbes Jahr, hatte ich Euch hier schon vorgestellt.

In diesem Buch geht es um verschollene Briefe, gebrochene Herzen und die Hoffnung auf ein glückliches Ende.

1960. Jennifer Stirling müsste eigentlich glücklich sein. Sie führt ein sorgloses Leben an der Seite eines wohlhabenen Mannes.
Doch ihr Herz gehört jemand anderem. 

2003. Ellie Haworth hat ihren Traumjob als Journalistin gefunden.
Eigentlich müsste sie glücklich sein. Doch der Mann den sie liebt gehört einer anderen.
Eines Tages fällt Ellie im Archiv ein alter Brief in die Hände.
Der unbekannte Verfasser bittet seine Geliebte, ihren Mann zu verlassen und mit ihm nach New York zu gehen.
Als Ellie den Brief liest ist sie erschüttert.
Was ist aus den beiden geworden?
Sie fängt an nachzuforschen und stößt auf Jennifer, eine Frau, 
die alles verloren hat. 
Bis auf eine Handvoll Worte.

 Noch mehr spannende, romantische und lustige Bücher gibt es bei
Nicole. Sie sammelt jeden Monat fleißig Bücher.

********

Zum Schluss wollte ich Euch noch zeigen was heute bei uns im Garten passiert ist.

Der Baum unserer Schnecke, ihr kennt ihn vom 12tel Blick, war seit letztem Jahr etwas mitgenommen. Die Rückseite war vertrocknet und bekam auch dieses Jahr keine Blätter.
Da half nur eins...


 Kahlschlag!
Es war ganz schön traurig zu sehen wie die ganze Krone dran glauben musste, vorallem die Schnecke war sehr traurig.
Der Gärtner hat uns aber versichert, dass er wieder schön wird. 
Schließlich ist es für uns nicht nur ein Baum.
Er steht seit der Taufe unserer Tochter im Garten und wurde von ihren Paten gepflanzt.


So klein war er damals.
Irgendwann hatten wir ein Vogelhäuschen reingehängt und über Sommer war der komplette Haken in den Baum eingewachsen, vermutlich ist das der Grund für die kahlen Stellen. 
Nun wollen wir hoffen, dass die gesunden Äste schnell wieder ausschlagen und er wieder seine schöne Krone bekommt.

So, das war lang!
Seid ihr schon eingeschlafen? Dann dürft Ihr jetzt wieder aufwachen.

Seid lieb gegrüßt,
Nicole 

Kommentare:

  1. Liebe Nicole,
    ui deine Clematis montana blüht ja schon!
    Meine noch nicht ganz. Die liebe ich so!
    Das Buch hört sich interessant an,ich habe ja schon eines von YOYO MOYES gelesen,
    seinen Bestseller. Umso schöner, dass ein neuer Roman folgt.
    Vielen Dank fuer diesen Tipp und noch ein wundervolles WE wuenscht Dir,
    Brigitte

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Nicole,
    dein Buchtipp hört sich sehr interessant an. Da ich noch nicht so lange bei dir Leserin bin, muss ich mir das andere Buch von dieser Autorin auch noch gleich ansehen. Ich bin immer auf der Suche nach neuem Lesestoff und finde die Aktion von Nicole von Niwibo so toll!
    Das Bäumchen wird sich bestimmt wieder vollständig erholen. Wenn es mit diesem Frühling so weiter geht, ist er in vier Wochen bestimmt mit noch viel mehr Blattwerk zu sehen. Es ist so schön das dieses Bäumchen zur Taufe eurer Tochter gepflanzt wurde. Eine wirklich schöne Geste!
    Ich wünsche dir ein schönes Wochenende. Ganz liebe Grüße Annisa

    AntwortenLöschen
  3. Hi liebe Nicole,
    also ich drücke ganz fest die Daumen für euren schönen Baum. Eine ganz tolle Idee ist das!
    Und dein Buch klingt nach ganz viel Herz-Schmerz♥♥♥
    Hab ein schönes Wochenende, liebe Grüße .... ich muss jetzt alle Stecker ziehen .... es donnert schon dolle!
    Hui ....
    Katja

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Nicole,
    danke für Deinen Tip, der sich auch wieder super anhört.
    Das erste Buch habe ich immer noch hier liegen, ich muss es endlich mal anfangen.
    Aber immer kommt wieder ein noch interessanteres Buch dazwischen.
    Ich drücke die Daumen, dass der Baum von Schnecke ganz schnell wieder ausschlägt. Dann möchte ich auch ein Bild davon sehen.
    Und gestern in meiner gesammelten Post lag ein ganz lieber Brief. Du bist ja verrückt, Du brauchst Dich doch nicht für das Wichtelpäckchen mit einem so lieben Brief bedanken.... Aber ich habe mich riesig gefreut, besonders die Karte ist so lieb.
    Also schön, dass es Dich gibt ☺ und nochmals ganz lieben Dank und Euch ein schönes Wochenende,
    ganz liebe Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Nicole,
    ich drück die Däumchen für den Baum!! Unsere Kleine hat eine Sauerkirsche bekommen und die musste ich auch zurück schneiden. Aber es sind schon Blüten dran, puh...Glück gehabt. Das Buch hört sich nach Tränen an... eher nix für mich. Ich hab gerne Happy End ;) Freu mich auf Dienstag!
    liebe Grüße
    Dani

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielleicht gibt es ja ein Happy End? Verrate ich nicht, grins!
      Liebe Grüße,
      Nicole

      Löschen
  6. Liebe Nicole,
    oh ich glaube das Buch ist traurig und das mag ich nicht.
    Bei Instagram schwärmen viele davon!
    Der Baum wird schon wieder auch wenn es jetzt nicht
    danach ausschaut ;)
    Einen schönen Samstagabend
    wünscht dir
    Lia

    AntwortenLöschen
  7. ...das ganze halbe Jahr hat mir gut gefallen, liebe Nicole,
    da werde ich mir dieses auch mal genauer anschauen...danke für den Tipp...
    das Bäumchen wird sich sicher erholen, ich habe schon oft gestaunt, wie schön Bäume nach einem Radikalschnitt werden können...

    lieber Gruß Birgitt

    AntwortenLöschen
  8. Das ganze halbe Jahr habe ich gelesen. So schön und so traurig!!
    Wie würdest Du das Zweite beurteilen, genau so gut?

    Liebste Grüße!!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das erste hat mir besser gefallen. Das zweite zog sich etwas in die Länge.
      Liebe Grüße,
      Nicole

      Löschen

♥ Danke für deine lieben Worte! Ich freue mich sehr darüber. ♥