Mein Schneckenhaus ist wunderschön
und auch winzig klein,
und wird die Welt mir mal zu laut,
dann krabble ich hinein.

Donnerstag, 10. Oktober 2013

Flammkuchen - Crostini...

...und Federweißer -
so schmeckt der Herbst!

Diese Köstliche "Kleinigkeit" gab es bei uns gestern Abend.
Das Rezept ist ganz einfach und soooo lecker...




...ein paar Zutaten und das Rezept...

Flammkuchen-Crostini

  • 2 Laugenstangen
  • 150g Schmand
  • 100g Bacon
  • 1 Zwiebel
  • 1/2 EL Öl
  • 1 EL gehackten Thymian
  • 4 EL ger. Käse 

Die Laugenstangen in Scheiben schneiden, auf ein Backblech legen und im Ofen bei 220°C, 5 Minuten rösten.
Schmand glattrühren, salzen und pfeffern.
Bacon und Zwiebel fein würfeln. Bacon in etwas Öl knusprig anbraten, Zwiebel zugeben und mitbraten, leicht abkühlen lassen.
Speck-Zwiebel Mischung und Thymian mit dem Schmand verrühren und auf die gerösteten Brotscheiben geben.
Mit geriebenen Käse bestreuen und bei 220°C im Ofen überbacken.

Das Ganze sieht dann so aus...



...und wenn es fertig ist so...




...dazu passt ganz wunderbar ein kühles Gläschen Federweißer!
Mhhh, so lecker schmeckt der Herbst!

 Mit diesem Rezept mache ich mit bei...





 Bis zum 28. Oktober könnt ihr bei Maja noch mitmachen, schickt ihr Eure Herbstgenüsse!

Bis zum 12.Oktober habt ihr auch noch Zeit um in mein Lostöpfchen zu hüpfen.
Es ist noch jede Menge Platz!!!

Liebe Grüße,
Nicole

Kommentare:

  1. Hallo Nicole
    Das sieht oberlecker aus , gleich zum Geniessen.
    Werde auch mal bei Maja schauen. Dir einen weiteren Genussvollen Tag
    LG
    Antje

    AntwortenLöschen
  2. Oh da krieg ich direkt Lust drauf! Hab schon so leckere Sachen heute bei Euch gesehen....
    LG Mareike

    AntwortenLöschen
  3. hallo,
    das war bestimmt lecker und es sieht auch super aus.
    allerdings nichts für vegetarier. ;-)

    lg eva

    AntwortenLöschen
  4. Oh wie lecker :)

    Liebe Grüße
    Rebecca

    AntwortenLöschen
  5. Ohh das sieht richtig lecker aus!!

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Nicole,
    das sieht ja super lecker aus. Danke für´s Rezept, werde ich mal ausprobieren.
    Liebe Grüße
    Beate

    AntwortenLöschen
  7. Hallo Nicole...
    lecker lecker und der Federweisser ...ich mache so immer kleine belegte Köstlichkeiten was der Kühlschrank hergibt...leider ohne Federweisser , den mag ich nicht...aber mit super staubtrockenem Rotwein ☺ ganz liebe Grüße und dir noch einen schönen Abend Conny

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Nicole,
    Nur ganz kurz, bin nämlich im Urlaub...
    Dein Rezept liest sich gut, werde ich auch mal zu Hause ausprobieren.
    Aber eine Frage habe ich noch. Was ist eine Milchkuh, die Du und Deine Oma im Schrank haben bzw. Hatten?
    Liebe Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Nicole!
      Eine Milchkuh ist ein Milchkännchen in Form einer Kuh, ich mach mal ein Foto und zeige sie.
      Hab noch einen schönen Urlaub.
      LG Nicole

      Löschen
  9. Das ist ja ein einfaches und bestimmt leckeres Rezept ... das probiere ich aus ...
    Danke

    Jutta

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Nicole,
    mmh,yummiee!Das sieht oberlecker aus!
    Passt jetzt auch super zum Herbst,das Rezept.
    Hab noch einen schönen Abend!
    GGLG Kristin

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Nicole,
    ein Rezept ganz nach meinem Geschmack...Fingerfood...mmmhhh, mag ich sehr!
    Und sie sehen umwerfend lecker aus!
    Lieben Gruß von
    Claudia

    AntwortenLöschen
  12. Das sieht ja superlecker aus werde ich bestimmt mal ausprobieren. DANKE
    LG BINE

    AntwortenLöschen

♥ Danke für deine lieben Worte! Ich freue mich sehr darüber. ♥