Mein Schneckenhaus ist wunderschön
und auch winzig klein,
und wird die Welt mir mal zu laut,
dann krabble ich hinein.

Mittwoch, 24. April 2013

An Ort und Stelle...

...steht nun endlich alles in unserem Wohnzimmer!
Seit wir im Februar unser neues Sofa bekommen haben, war ich am rücken und schieben aber so richtig gefallen wollte es mir nicht.
Der Mann, schon am Rande des Wahnsinns, hat sich jeden Tag wenn er nach Hause kam erstmal umgekuckt mit der Frage auf der Stirn: "Was hat sie nun schon wieder verändert?" Und wenn ich mit ratlosem Blick im Wohnzimmer stand und im Geiste schonmal die Möbel geschoben habe, hat er meist nur die Augen verdreht und schnell die Flucht ergriffen.

Aber jetzt steht alles da wo es mir gefällt!
Nach meiner letzten - finalen Umräumaktion stand dann auch endgültig fest, dass unser Couchtisch einfach zu groß ist. Es ist so ein Truhentisch, eigendlich sehr schön, nur halt auch sehr wuchtig.
Ich habe ihn dann "erstmal" durch unsere Korbtruhe vom großen Schweden ersetzt, aber damit hatte ich den Unmut des Mannes auf mich gezogen. Gut, es war auch unpraktisch und viel zu klein! Vorgestern kam dann endlich unser neuer Tisch, den wir nach tagelanger Suche im www. gefunden haben.



Bei Korb ist es zwar geblieben nur hat dieser Tisch im vergleich zum "Ersatztisch" eine Glasplatte, sodass man auch mal ein Glas draufstellen kann! 

Er ist im Vergleich zu unserem alten Tisch ganz zierlich! Der alte Truhentisch seht nun oben im Flur, weggeben kann ich ihn nicht, da unsere Tochter sich als Kleinkind darin verewigt hat. Sie hat mit ihren ersten zwei Zähnen in die Tischkante gebissen, und da es ein Weichholztisch ist hat sie ihre Spuren hinterlassen.




Süß, oder? Sie war damals gerade so groß wie der Tisch! Sowas muß man doch behalten, nicht wahr! Und außerdem ändere ich ja gerne öfter mal! :)
Na, ja auf jeden Fall ist das Wohnzimmer jetzt endlich komplett und ich bin zufrieden - bis auf weiteres! ;)




  Liebe Grüße
     Nicole

Kommentare:

  1. Ui,die weiße Kommode mit dem Spiegel ist ein Traum, wunderschön.
    Und die Zahnspuren sind niedlich. Unser Großer hat in Grundschulzeiten zwei Matheaufgaben in den Tisch gedrückt, also durchs Papier durch.
    Jetzt wie ich immer, wieviel 9x6 ist...
    Sonnige Grüße,
    Nicole

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Nicole!
    Schön sieht es aus! Und ich verstehe gut, dass Du das Möbelstück mit Erinnerung behalten möchtest! Würde ich auch so machen! :-)
    Hab' eine schöne Rest-Woche und genieße das neue Zimmer!
    Liebe Grüße
    Trix

    AntwortenLöschen
  3. Das sieht dich alles schön aus. Gefällt mir. Wenn ich nicht meinen antiquarischen Mahagonnitisch hätte, würde ich mir glatt auch so einen Korbcouchtisch kaufen, aber bei mir würde er halt nicht passen.

    Hier passt es.

    LG Eva

    AntwortenLöschen
  4. Das sieht sehr gemütlich bei Dir aus und ich finde die ganzen Umräumaktionen haben sich gelohnt. Sieht wunderbar aus! Auch den Couchtisch finde ich sehr harmonisch und dezent.

    Die Story mit der Truhe finde ich übrigens klasse. Ist wikrlich ein fantastisches Andenken von dem ich mich auch nicht trennen könnte.

    Ganz liebe Grüße,
    Miriam

    AntwortenLöschen
  5. Das sieht gut aus.

    LG Grace www.zeit-fuer-dich.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Nicole
    Sehr schoen sieht es bei Dir aus. Der Tisch passt perfekt dazu.
    GLG Shippy
    Und danke, wir habe es uns schmecken lassen :)

    AntwortenLöschen

♥ Danke für deine lieben Worte! Ich freue mich sehr darüber. ♥