Mein Schneckenhaus ist wunderschön
und auch winzig klein,
und wird die Welt mir mal zu laut,
dann krabble ich hinein.

Dienstag, 16. Mai 2017

Bloggertreffen in Koblenz...

Am Wochenende war es soweit.
Nicole hatte zum Bloggertreffen ins schöne Koblenz geladen und viele liebe Blogger sind ihrem Aufruf gefolgt.

Am Samstag Morgen trafen wir uns am Rhein und schwebten kurze Zeit später mit der Seilbahn zur Landpartie auf die Burg Ehrenbreitstein.



Dort gab es so viel zu entdecken. 
160 Aussteller waren mit Pflanzen, Deko, Schmuck, Mode, Kunst und jeder Menge kulinarischen Genüssen vertreten.





Die alte Burganlage war zudem sehr sehenswert.



Auch das ein oder andere Tierchen lief uns über den Weg.



Bei herrlichem Sonnenschein verflogen die Stunden.




Mit platt gelaufenen Füßen ging es am Nachmittag wieder mit der Seilbahn zurück.



Natürlich wurde sich dann in der Stadt erstmal wieder mit einem Eis gestärkt, bevor es zur Weinprobe und zum Abendessen ging.



Am Sonntag wurde noch ausgiebig zusammen gefrühstückt, bevor sich alle wieder auf den Heimweg machten.

Solche Treffen sind wirklich etwas besonderes und machen großen Spaß.

Vielen Dank an Nicole, die alles so perfekt organisiert hat.
Es war so schön Euch alle wiederzusehen bzw. kennenzulernen.

Andrea- Instagram
Bianca- Instagram

Wer jetzt richtig Lust auf ein solches Treffen bekommen hat, der sollte sich den 26. & 27. August 2017 vormerken.
Denn da findet das nächste Bloggertreffen hier bei mir in Hildesheim statt.


Ich freue mich bis Ende Juni auf Eure Anmeldungen!
schneckenhaus.nh@googlemail.com

Montag, 8. Mai 2017

5 Minuten Collage & Geschenkidee...

Diesen Monat habe ich es mal früher geschafft,
meine 5 Minuten Collage für Rösi zu erstellen.


Im Mai wird nach rot und pink gesucht und da habe ich doch einiges gefunden.

Einen roten Lattecup, den Plastiklöffel vom letzten Mal, einen roten Apfel, einen Strohhalm. In Pink habe ich einen Filzstift, ein Küchenmesser, mein süßes Filzschweinchen, einen Pflegestift, das schöne Handtuch vom Osterwichteln, ein Herz und ein Haus gefunden.


Am Wochenende waren wir in Brandenburg bei Freunden zur Jugendweihe eingeladen.
Das war etwas ganz neues für uns, da wir bisher nur bei Kommunion, oder Konfirmationsfeiern dabei waren.

Natürlich musste dafür auch ein Geschenk her.
Gewünscht wurde sich, wie in dem Alter üblich, Geld.

Und da es bei uns nicht einfach einen Geldschein in einer Karte gibt, habe ich mir etwas einfallen lassen...



...aus dieser kleinen Schachtel...


...flattern viele bunte Geld-Schmetterlinge.

Das Geschenk war ein echter Hingucker und kam sehr gut an, besonders bei der Beschenkten. ;)

Liebste Grüße,
Nicole


Mittwoch, 3. Mai 2017

Lieblingsecke im Wohnzimmer...

Diesen Monat wollen Naddel & Nicole unsere Lieblingsecken im Wohnzimmer sehen.




In unserem Wohnzimmer gibt es viele Lieblingsplätze, Lieblingsgegenstände und natürlich auch Lieblingsecken.




Aber wenn ich mal in mich gehe, ist meine liebste Ecke hier, die zwischen den Sofas.
Ihr kennt sie bestimmt, denn sie musste schon für viele Blogfotos herhalten.



Hier steht meine Lieblingslampe. 
Die war vor Jahren Liebe auf den ersten Blick 
und ich mag sie nach wie vor sehr.




Gleich danach käme die Ecke gegenüber, hier hängt meine alte Pendeluhr.
Ich habe sie vor einiger Zeit aus dem Keller gerettet, geweißelt und wieder in Gang gebracht.




Mein "heißer Freund" ist mein allerliebster Gegenstand im ganzen Haus. Ohne ihn wäre ich bestimmt schon erfroren.



Der Familienlieblingsplatz ist der neue Sessel.
Heiß umkämpft wird hier gelesen, gehäkelt oder im www. gesurft.



Das einzige was mich hier im Wohnzimmer noch stört ist die Wandfarbe, die müsste dringend erneuert werden aber es kommt ständig was dazwischen.

Aber irgendwann klappt auch das.

Liebste Grüße,
Nicole








Donnerstag, 27. April 2017

Der Duft des Frühlings...

Wie duftet für Euch der Frühling?
Für mich riecht er nach Maiglöckchen und Flieder.
Die Maiglöckchen sind noch nicht soweit, aber der Flieder ist trotz Kälte schon am Start.



Bevor er Draußen verregnet, verhagelt oder erfriert habe ich ihn überall im Haus verteilt.



Er hält dieses Jahr auch erstaunlich lange in der Vase.
Ich habe ihn Sonntag sehr knospig gepflückt und er ist immer noch schön.
Und er duftet....

Meinen Flieder trage ich heute endlich mal wieder zum Flowerday bei Helga.


Und weil der April nun auch schon fast wieder vorbei ist, habe ich noch die Monatscollage für Euch.



Dabei darf der erste Flieder natürlich nicht fehlen. Ebenso die Apfelblüte. Wir waren in den Osterferien in Hamburg. Ich habe kleine Osterkörbchen gehäkelt, wir haben Ostern gefeiert und es gab wunderschöne Wichtelpakete.
Alles in allem ein sehr schöner Monat.

Meine Collage geht in die Sammlung von Birgitt's 


Jetzt freuen wir uns auf den Mai und hoffen, dass er die Sonne und die Wärme im Gepäck hat.
Im Mai freue ich mich besonders auf eine Familienfeier bei lieben Freunden in Brandenburg und natürlich auf das Bloggertreffen in Koblenz.

Habt ein schönes Wochenende und kommt gut in den Mai!
Liebste Grüße,
Nicole

Mittwoch, 26. April 2017

5 Minuten Collage & 12tel Blick...

Hat jemand den Frühling gesehen?
Diese Kälte ist doch abartig, oder?
Irgendwie scheinen sich die Jahreszeiten komplett verschoben zu haben.
Das müsste dann bitte nur mal jemand den Pflänzchen im Garten mitteilen.
Die dachten nämlich ernsthaft, als es Ende März so schön warm wurde, dass der Frühling kommt.

Überall zeigte sich das erste zarte grün, alles begann zu blühen und dann kam der Winter zurück und zack...



...ist wieder Herbst!

Zum Glück war meine Magnolie früh dran und hatte fast ausgeblüht, sonst hätten wohl alle Blüten so ausgesehen...



Da könnte man echt heulen.

Aber zum Glück gibt es auch immer wieder Lichtblicke...



Unser Zierapfel blüht seit dem Wochenende.
Ich liebe diese zarten rosa Blüten und das summen der Bienchen.




Auch die Waldrebe am Rosenbogen hat jede Menge Knospen.

Hier hat sich diesen Monat einiges getan.



Die Kletterhortensie hat nicht so viel vom Frost abbekommen und ist noch schön grün, nur die Blütenansätze sind hinüber.
Ganz rechts sieht man auch schon die ersten Blätter des japanischen Ahorns und hinten an der Garagenwand zeigt der Blauregen die ersten Triebe, nur wie immer keine Blüten.



Ich bin gespannt ob sich die Pflanzen wieder erholen.

Zum Schluss habe ich noch meine 5 Minuten Collage für Euch.
Damit bin ich diesen Monat extrem spät dran aber die Farben gaben für mich auch nicht viel her.


Die Küche hatte die passenden Löffel im Schrank, Nähgarn gibt es hier in sämtlichen Farben. Im Tochterzimmer fand ich einen Buntstift und ein Würfelspiel. Eine kleine Stofferdbeere, 
Washi Tape und der Kartenaufsteller lief mir in meinem Bastelzimmer über den Weg und den Pflegestift gab's im Bad.


Ich wünsche Euch eine schöne Restwoche und wir lesen uns am Freitag. Denn ich habe endlich mal wieder was schönes in der Vase.

Liebste Grüße,
Nicole


                     Tabea's 12tel Blick